Suche
Suche Menü

Errichtung einer Pumpstation am Markkleeberger See

  • Errichtung einer Pumpstation am Markkleeberger See zur Ableitung des Überschusswassers in die kleine Pleiße als Interimslösung
  • Wasserdichter Spundwandverbau 13m Tiefe,
  • Stahlspundbohlen unter Wasser abbrennen, offene Wasserhaltung,
  • Stahlbetonfertigteile für Pumpwerk 5,8 x 4,9 x 5 m
  • Ufersicherung durch Steinschüttung LMB 10/60, 180 m²
  • 2 Regulierungspumpen 500 L/S, Venturimessgerinne